Seite wählen

Rote Beete-Süßkartoffel-Zucchini Auflauf vegan/nicht vegan

Für ca. 4 Personen.

Geeignet als Hauptspeise oder als Beilage zu Fleisch oder anderen Eiweissträgern.

Zutaten:

1 große Süßkartoffel – schälen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden

2 rote Beete- schälen und in ca. 3 mm dicke Scheiben schneiden

1 große Zwiebel – schälen und in ca. 2 mm dicke Scheiben schneiden

1 Zucchini – in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden

Herd auf ca. 200 grad Ober und Unterhitze oder 180 Grad Umluft vorheizen

Auflaufform mit Olivenöl fetten und Süßkartoffel, Rote Beete, Zwiebelringe und Zucchini schichtweise einlegen.

Das Ganze kann und sollte mit einer leckeren Auflaufsauce gebunden werden:

 

Vegane Auflaufsauce:

3 gehäufte Teel Sonnenblumenkernmehl

100 ml Soja- oder Reis-Cuisine zugeben

½ Teel Zitronensaft

1 Prise Chili stückchen oder als Pulver.

Ca ½- 1 Teel Salz – bitte abschmecken vor Verteilung: es sollte herzhaft würzig schmecken.

Ca 30 ml heisses Wasser, um das ganze flüssiger zu machen

Zusammenrühren, über das noch rohe Gemüse verteilen

Im Backofen ca. 45-50 min bei 180 Grad Ober /Unterhitze garen oder 160 Grad Umluft.

Nicht vegane Variante:

  • Anstatt mit Sonnenblumenmehl kann die Auflaufsaue auch mit 1 Becher Schmand hergestellt werden
  • Auf er obersten Schicht können ca. 150- 250 gr. gratinierter Emmentaler oder Gouda verteilt und mit überbacken werden.

Dieses Gericht enthält viele Mineralstoffe und dient so der Förderung der Reneration nach stärkeren Beanspruchungen und bei Erschöpfung

Die darin ebenfalls enthaltenen sekundären Pflanzenstoffe der roten Beete wie auch der Zwiebel erwärmen Seele und Körper, regen die Blutbildung an und unterstützen die körpereigene Entgiftung.

 

 

Datenschutz
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.